Skip to main content

Beratung Trans*

Die Trans*-Beratung im Sunrise steht allen jungen trans* Menschen, ihren Angehörigen und pädagogischen Kräften, die Kontakt zu trans *Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben, offen. Dieses Angebot richtet sich an Personen bis 23 Jahre, die sich ihrem zugewiesenen Geschlecht nicht als zugehörig fühlen. Hierunter fallen demnach sowohl binäre als auch nicht-binäre trans* Personen. Relevante Themen für die Beratung können beispielsweise das Coming-out, eine Identitätsfindung oder Probleme in Familie und Schule sein. In diesem Kontext ist auch die Beratung von Angehörigen und Pädagog*innen von jungen trans*Personen möglich. Die Akzeptanz der Lebenswelt der Jugendlichen sowie eine empathische Überstützung steht im Vordergrund.

Jugendliche und Erwachsene

Dein Geschlecht passt nicht zu dem, was dir bei der Geburt zugewiesen wurde? Egal, ob du ein Mädchen oder ein Junge, ein junger Mann oder eine junge Frau bist, keins von beidem oder dir noch nicht sicher bist: Du bist in der Trans*-Beratung richtig! Komm vorbei oder schreib eine E-Mail an trans(at)sunrise-dortmund.de.

Angehörige/Freund*innen/Unterstützer*innen

In deiner / Ihrer Familie oder Freund*innenkreis ist eine junge trans* Person? Du möchtest / Sie möchten diesen Menschen unterstützen, sind sich aber nicht sicher, wie? Gerne beraten wir dich / Sie, idealerweise zusammen mit dem trans* Menschen, wenn sie / er / * mitkommen will. Die Trans*-Beratung ist per E-Mail (trans(at)sunrise-dortmund.de) oder im persönlichen Gespräch erreichbar.

Pädagogische Kräfte

Sie sind Lehrer*in und in Ihrer Klasse ist ein*e trans* Jugendliche*r? Als Erzieher*in betreuen Sie ein trans *Kind? In Ihrer Arbeit begegnete Ihnen eine junge trans* Person und Sie würden sich gern beraten lassen? Unsere Trans*-Beratung steht per
E-Mail (trans(at)sunrise-dortmund.de) und im persönlichen Gespräch zur Verfügung.